* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren








....es ist gestartet

so nachdem ich heute Morgen 1,5 h mit der Motorsäge gekämpft habe und nass geschwitzt daheim gelandet bin...habe ich mich erstmal wieder gesellschaftsfähig restauriert und bin dann mit Mama nach Mainz gefahren...hat mich total gefreut, dass Mama spontan mitgekommen ist nachdem Jens ja im Arbeitslager Wald zurückgelassen wurde :-)

..ich trage nun unglaubliche 5 ml im Wert von 860 Euro!!! in meinem Bauchfett....ich kann es echt nicht fassen, ist diese Flüssigekeit eine Essenz aus Belugakaviar in Goldstaub gerollt oder was? Ist das Geldmacherei oder war die Forschung so teuer für das Wahnsinnszeug?

..es erschließt sich mir nicht...vielleicht isses doch auch einfach Geldmacherei, aber das werde ich wahrscheinlich nie erfahren...hauptsache es funzt und lässt meine neue Rolle als Legehenne für Eibläschen zielgerichtet verlaufen :-)

Vorher hat mir der nette Arzt (tausend mal sympathischer als der, den wir vorher hatten) meine Gebärmutter und die Eierstöcke, die unglaublich gut aussähen würden mit Ultraschall untersucht...wie stolz man doch tatsächlich über seine Eierstöcke und die Gebärmutter sein kann :-)....das Ganze mutet doch schon manchmal unglaublich skurril an....im Nachgang fragte ich dann die Arzthelferin worein Sie die Spritze stecken will ?!?....nachdem ich ihr brav die Pobacke hingestreckt habe und sie dann doch gezweifelt hat und vorsichtshalber nochmal nachgefragt hat (naja sie war echt lieb, da hab ich ihr den Fauxpas mal verziehen) kam die Spritze ins Bauchfett.....danach war ich dann zur Ablenkung mit Mama noch aufm Markt und im Domcafe Cafe trinken...als ich sie daheim abgesetzt hatte, hab ich mich noch mit meiner alten Studienkameradin Susi aufn Cafe im Rind getroffen und da fing es dann langsam an....ich kam mir vor wie auf Droge...schummerig wars mir...einfach komisch...bin dann noch in den ALDI gehastet (schließlich war Ebbe im Kühlschrank, bis auf das Gemüse vom markt, aber das hätte Jens sicherlich nicht ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert), dort habe ich es durch Selbstüberredung und Willenskraft geschafft nicht ins Gemüseregal zu fallen und hab mich mit letzter Kraft aufs Sofa geschleppt...also erste Nebenwirkungen Kreislauf....nun ist mir auch noch übel seit einer halben Stunde....ganz toll....ich hab leichte Kopfschmerzen und fühle mich als hätte ich die 7 Geißlein plus fettem Wolf im Bauchraum....ein Lob auf Fenchel-Anis-Kümmeltee...den hau ich mir jetzt gleich mal Literweise rein (Bier wäre mir lieber) und hoffe, dass morgen alles wieder gut ist...in diesem Sinne Euch einen relaxten Abend....

9.11.13 19:44


.....und es geht endlich los...

Liebe Freunde,

da nun ja einige von Euch in unser Vorhaben Kinderwunsch eingeweiht sind und auch interessiert nachfragen, kam mir die Idee einen geschützten Blogg zu erstellen....somit sind alle, die es interessiert, auf dem neuesten Stand und ich muss nicht alles doppelt und dreifach schreiben/erzählen oder ich vergesse die Hälfte oder erzähle alles doppelt....wie auch immer, es wäre eine Art Tagebuch für alle....so dass alle meine Liebsten die es interessiert up to date sind

An dem Design muss ich noch basteln, habt Nachsicht mit mir, ich mach das alles zum ersten Mal und hab noch keinen Plan von dem ganzen Zeug....

......also  kommenden Samstag geht es los....das wird mal wieder ne stressige Aktion, eigentlich wollten wir ja Holz machen .... Papa hat mir extra ne riesen Krone von einer monströsen Eiche aufgehoben, an der ich mich mit der Motorkettensäge ausprobieren kann, ich werde dann zumindest zwei Stunden im Wald rumrennen und von da erstmal aus der Schnittschutzhose raus, in normale Klamotten und ab nach Mainz zum ersten Ultraschall und zur ersten Spritze (eine sogenannte Depotspritze, damit ich nicht jeden Tag spritzen muss)....bisher weiß ich von allem noch nicht wirklich viel, es soll wohl der Bauch ganz schön anschwellen, weil die Eierstöcke durch die Stimulation so dick wie eine Faust werden, aber warten wir's ab....ich habe etwas Angst davor ,muss ich offen gestehen.....hoffentlich sieht es keiner...kann ich meine Hosen noch zu bekommen....brauche ich dann am Ende etwa Umstandshosen? Was kann ich für Pullis anziehen, damit es nicht auffällt....wegen so einem Scheiß mache ich mir tatsächlich Gedanken....ist das dann ein Pupsbauch oder nur ein Blähbauch ohne Inhalt der raus will? Fragen über Fragen die ich sicherlich bald ausführlich auf Grund eigener Erfahrung beantworten kann :-)

 

8.11.13 17:13


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung